Am ersten Dienstag im Monat (außer im Januar und in der Sommerpause) trifft sich dieser Kreis von 15:00 – ca 16:30 Uhr. Er ist für alle älteren Gemeindeglieder offen. Eine Teilnahme ist auch nur an einem Nachmittag möglich, wenn Interesse am Thema besteht. Es werden Themen besprochen, die mit dem Altern zu tun haben, aber auch solche, die von allgemeinen Interesse sind. So wurde in letzter Zeit über Erfahrungen mit dem Pflegestärkungsgesetz, über Sicherheit im Alltag mit dem Sicherheitsbeauftragten für Senioren in der Südstadt, aber auch über den Weg des Geldes von Brot für die Welt, über Christian Morgenstern oder über die Straßenzeitung „Asphalt“ gesprochen. Manchmal wird auch ein alter Film gezeigt oder ein Gedächtnistraining durchgeführt.

Näheres ist von Ursula Jäkel (Tel.: 88 17 05) oder Klaus Meier-Wiedenbach Tel.: 80 94 147) zu erfahren.