Freiwilligen Tag im September 2016

Aller guten Dinge sind drei…So konnten wir auch zum dritten Mal Mitarbeiter/innen der Firma VincentzNetwork dafür gewinnen, den Freiwilligen-Tag bei uns zu verbringen. Unter Anleitung von
Matthias Brinkmann, der diesen Aktionstag bis ins Detail perfekt vorbereitet hat, wurde unser neues Traum-Haus an innerhalb von
7 Stunden aufgebaut. Vorher musste natürlich die „Ruine“ abgerissen werden, allein mit MUSKELKRAFT! Arbeitsteilung ist alles, darum teilten sich unsere 11 Helfer in Kleingruppen auf und bereiteten den Boden für das „Fundament“ vor, oder schraubten die Fußboden-Bretter zusammen, oder arbeiteten am Dachstuhl, oder fixierten die Dachlatten, oder schmirgelten die rauen Bretter glatt, oder strichen die Bretter mit Holzschutz-Lasur ein, oder FUHREN DIE KITA-KINDER IN DER SCHUBKARRE DURCH DEN GARTEN…Ja, tatsächlich blieb noch genügend Kraft und Geduld, um die Kinder zu „bespaßen“ und die unzähligen Fragen zu beantworten.
Als schließlich alle vorgefertigten Teile zu einem Haus zusammengefügt werden konnten, mussten natürlich auch alle mit anpacken und danach wurde „Richtfest“ gefeiert. Schließlich mussten nur noch die Fensterläden und die Tür angebracht werden und das Haus war bezugsfertig. Viele Kita-Kinder wollten gar nicht nach Hause gehen, weil sie unbedingt die ersten „Bewohner“ unseres neuen Traum-Hauses sein wollten…Doch die letzte Schicht Holz-Schutz-Lasur musste noch aufgetragen werden und so machten irgendwann doch alle „Feierabend“.
Wir sind der Firma VincentzNetwork und natürlich besonders unseren Helfern sehr dankbar, dass sie ihre Zeit und Kraft für die „Bugenhagen-Kids“ eingesetzt haben! (Und eigentlich sind doch aller guten Dinge vier, oder?! Im nächsten September hoffen wieder auf VincentzNetwork beim Freiwilligen-Tag!!)