Osterferien-Programm der Horties

A ….. wie Auto, B…wie Bus…… K…. wie Krankenwagen….
Am ersten Ferientag haben wir eine Sammlung von Ideen zum Thema Mobilität gemacht. Ihr hattet viele gute Ideen. Einige Möglichkeiten wollten wir in den Ferien ausprobieren.
Erst einmal haben wir Flieger gefaltet und am Kirchturm geguckt, welcher wohl am höchsten, längsten und weitesten fliegen kann.
Freitag haben wir uns mit der S-Bahn auf den Weg zum Flughafen gemacht. Nach einer netten Begrüßung haben wir als erstes einen echten Sicherheitscheck durchlaufen. Bei einigen hat es hier und da doch einmal „gepiept“ und sind dann noch mal gründlich durchsucht worden. Vom Sicherheitsbereich ging es sogar bis in die Kofferverladung. Dort rutschen die Koffer in die richtigen Wagen und werden von dort aus zu den Fliegern gebracht. Weiter ging es mit einem Bus über die Rollbahn von der Feuerwehrwache bis zur TUI-Halle. Zum Abschluss waren wir noch auf der Aussichtsterrasse und haben uns den Flughafen auch nochmal von oben angeschaut.
Um ein Schiff bauen zu können, muss man erst einmal wissen welches Material schwimmt. Das haben wir am Vormittag heraus gefunden und dann auch gleich mit dem Bauen begonnen. Ihr wolltet alle ein Styropor-Schiff bauen. Leider ließ es das Wetter nicht zu, dass wir zum Maschsee laufen konnten, um sie dort schwimmen zu lassen.
Wer war schon einmal in einem stehenden Zug essen? Wir schon! Es gab für alle eine eigene Pizza und eine Brause noch dazu. Mhhhhh Lecker!!!
Der Osterspaziergang ist wegen des wechselhaften April-Wetters ausgefallen. Wer will schon bei Schneeregen und Hagel einen netten Oster-Spaziergang machen?
Statt Ostenbasteleien standen für euch lieber Monster auf der Tagesordnung. Ihr konntet gar nicht aufhören euch neue Monster zu nähen. Einige Kinder haben sogar eigene Modelle entworfen. Ob rund oder eckig alles konnte irgendwie umgesetzt werden und mit Begeisterung wurde genäht.
Ostern!
Bei nettem Zusammensein haben wir alle gemeinsam ein leckeres Osterfrühstück mit Brötchen, Hörnchen und natürlich Ostereiern genossen.
Ein neuer Tag, kein Regen, aber bedeckter Himmel….Leider konnte das Solarboot wegen des „schlechten“ Wetters nicht fahren. Dafür durften wir mit der „Deutschland“ eine Runde auf dem Maschsee drehen. Einige Kinder sind mit Leon schon eine Station vorher ausgestiegen, um mit dem Schiff einen kleinen „ Wettlauf“ zu machen. Wer hat wohl gewonnen? Natürlich die Kinder, die gelaufen sind…
Nach häufigem Fragen: „Sind wir bald da?“ oder „Sind wir jetzt endlich mal da?“ sind wir nach gar nicht allzu langem Fußweg im Kinderwald angekommen. Wie bestellt hatten wir super schönes Wetter und wir alle hatten einen netten Tag.
Zum Abschluss müssen im Bahnhof noch viele Fragen geklärt werden….
- Welches Ziel haben wir?
- Wann sollen wir ankommen?
- Auf welchem Gleis fährt der Zug ab?
- Wie ist die Zugnummer? usw.……
Bei der Bahnhofsrally haben wir auch noch gelernt, wie man sich selbst eine Fahrkarte kauft. Also: wenn ihr das nächste Mal mit dem Zug fahrt und noch genug Zeit habt, lasst doch die Kinder mal machen.
Download: 101_0015.jpg (237.354 Bytes)
Download: 20150401_131850.jpg (93.921 Bytes)
Download: 20150409_123656.jpg (128.370 Bytes)
Download: 20150410_104858.jpg (62.692 Bytes)