Märchenprojekt

Fast mit ein bisschen Wehmut haben wir unser Projekt „Märchen“ gerade mit einer „Ausstellung“ zu Ende gehen lassen. Je mehr wir Mitarbeiterinnen uns auf das Thema Märchen einließen, desto mehr Ideen entwickelten wir und auch Kindheitserinnerungen wurden bei vielen geweckt. So starteten wir mit einer Umfrage, welche Lieblingsmärchen denn die Kita-Eltern und Kolleginnen hatten . In allen Gruppen wurden Märchen erzählt oder vorgelesen. Dazu wurden Märchenteppiche gefilzt, Zwerge ausgesägt, Schneewittchen-Spiegel verziert und Hexen-Turnstunden durchgeführt. Es wurde gebastelt, experimentiert , gebacken und Theater gespielt. Die Kinder erfanden eigene Märchen, die zu einem Kita-Märchenbuch gebunden wurden. Alle Ergebnisse wurden in der zweiten April-Woche im Mehrzweckraum ausgestellt und zusammen mit einer Foto-Show zeigten sie, wie vielschichtig das Thema Märchen behandelt werden kann.
Bestimmt werden uns die Märchen auch weiterhin begleiten. Als Lieblingsmärchen der Kita-Kinder kam übrigens „Hänsel und Gretel“ mit den meisten Stimmen auf Platz 1, gefolgt von „Sterntaler“ und „Rumpelstilzchen“.