Rekord bei der Altgoldaktion

Nachdem wir über längere Zeit fleißig Altgold zugunsten unserer Stiftung gesammelt haben, konnten wir den Goldschatz im Mai an Firma Heraeus übergeben. Sowohl die Goldmenge als auch der Erlös waren so hoch wie noch nie: wir haben 9.366,96 EUR erhalten! Auch in diesem Jahr hat Heraeus auf die Erstattung der Scheidekosten verzichtet, so dass wir den gesamten Betrag ohne jegliche Abzüge unserem Stiftungskapital hinzufügen konnten.

Wie schon im Februar an dieser Stelle angekündigt, nimmt der Betrag an der Bonifizierungsaktion der Landeskirche teil. Wir hoffen allein für das Altgold zusätzlich auf einen Bonus von etwa 3.100,-- EUR.

Allen großzügigen Unterstützern, Goldsammlern und Schatzsuchern sei an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich gedankt!

Ihr Harald Grube

PS: Natürlich sammeln wir weiter! Ihre Schätze können Sie wie bisher im Gemeindebüro oder in der Praxis von Dr. Melchers, Mainzer Str. 11, abgeben.