"Unser Basar"

für die Älteren ein „Lichtstrahl im November“ und für die Kinder ein „Highlight“!

Seit über 30 Jahren hat der Bastelkreis richtig Geld erwirtschaftet - und gespendet.

Vieles floss ganz unterschiedlichen diakonischen Aktivitäten zu. Doch zugleich dachten die Basteldamen auch an die eigene Gemeinde! Aber wer von Ihnen, liebe Gemeinde, weiß schon, was alles vom Basarerlös finanziert oder mitfinanziert worden ist?

Da sind z.B. der Herd und der Kühlschrank, und überhaupt die Küche in ihrer jetzigen Gestalt, das Geschirr, die Tische im Saal und auch die Tischdecken darauf, - ja, sogar die Vorhänge im Konfirmandensaal und im Bonhoefferzimmer.

In all diesen Dingen, die uns das Leben im Gemeindehaus so angenehm machen, - und noch an vielen anderen Stelle - auch in der Kirche bei den Paramenten und der Orgelrestaurierung - überall stecken Basarerlöse drin,auch in unserer Stiftung - weil der Bastelkreis es sich nicht nehmen ließ, dort zu helfen, wo er es für nötig hielt.

So ist der Basar für mich nicht nur wie ein „Lichtstrahl im November“, sondern auch wie ein guter Gemeindebaum, an dessen Früchten ich mich das ganze Jahr erfreue.

Lilli Conring