Anfang und Ende liegen bei dir Gott...

Wir danken für ca. 12 Jahre Elkartallee 4

Entstanden ist sie vor ca. 12 Jahren – die offene Gruppe für Seniorinnen und Senioren aus den Altenwohnanlagen in der Elkartallee und der Hoppenstedtstraße.

Damals wandte sich der Gemeindepastor der Bugenhagen-Kirchengemeinde an die Kirchenkreissozialarbeiterin. Sorgen bereiteten der Gemeinde die Einsamkeit der Menschen in den Altenwohnanlagen, vermehrte Suizide dort und auch einige Konflikte zwischen den Einheimischen und den neu Hinzugezogenen. Gemeinsam wurden Ideen entwickelt, um diesen Problemen zu begegnen. Ein offenes Gruppenangebot wurde konzipiert, durch das die Bewohnerinnen und Bewohner sich kennen lernen konnten. Tragende Säule bei diesem Gruppennachmittag waren die Ehrenamtlichen, die zum überwiegenden Teil aus der Gemeinde kamen und die zuletzt selbständig die Nachmittage vorbereiteten und durchführten. In all den Jahren wurden sie auch von der Kirchenkreissozialarbeiterin begleitet und unterstützt.

Zu einem Thema aus der Lebenswelt der Menschen wurde erzählt, gespielt, vorgelesen und gesungen. Dabei nahm der persönliche Erfahrungshin-tergrund der Teil-nehmerinnen einen großen Raum ein. Gemeinschaft erlebbar zu machen, neue gedankliche Anregungen zu geben, eine Brücke zu den Aktivitäten der Kirchengemeinde herzustellen und das Alleinsein zu unterbrechen, sind einige Ziele, die zu Beginn gesetzt wurden. Vieles wurde davon erreicht und die Nachmittage waren dank der fröhlichen Atmosphäre und der abwechslungsreichen Gestaltung immer gut besucht.

Im Mai 2008 wurde der letzte Gruppennachmittag durchgeführt, da die meisten Ehrenamtlichen aufgrund ihrer persönlichen Situation ihre Mitarbeit beenden wollten. Blumen und Geschenke aus dem Kreis der Teilnehmenden, aus der Kirchengemeinde und dem Diakonischen Werk drückten symbolisch die Wertschätzung für viele Jahre ehrenamtliches Engagement aus – und wie immer wurde der Nachmittag mit dem Kanon „Ausgang und Eingang, Anfang und Ende, liegen bei dir Gott...“ beendet.

Antje Peltzer
Kirchenkreissozialarbeiterin