Veränderungen in 2009

Da auch uns die finanziellen Mittel von der Landeskirche für 2009 gekürzt werden, müssen wir leider bei einigen Mitarbeitern die Stunden reduzieren. Davon betroffen sind unsere Diakonin, die vom 1.1.2009 nur noch eine viertel Stelle bei uns hat. Hier springt aber die Bugenhagenstiftung ein und finanziert ebenfalls eine viertel Stelle, so dass unsere Diakonin Swenja Wittkopf dann eine halbe Stelle bei uns hat.

Ebenfalls von den Kürzungen betroffen ist unsere Pfarrsekretärin Alexandra Pabst. Auch bei ihr müssen wir die Stundenzahl reduzieren. Das wird zur Folge haben, dass unter Umständen sich die Öffnungszeiten vom Gemeindebüro ändern werden. Mehr dazu ab Januar in unserem Schaukasten oder im nächsten Gemeindebrief.

Die Stelle unseres Küsters Joachim Gilde, mussten wir bereits bei der Neubesetzung um die Hälfte reduzieren, sodass uns auch in Zukunft Herr Gilde nur mit 19,25 Stunden in der Woche zur Verfügung steht.
Wir hoffen, dass wir mit Ihrer Hilfe, trotz der erheblichen Einschnitte, die wir machen müssen, das bunte Gemeindeleben auch in Zukunft aufrecht erhalten können.